Schluss mit träumen: Jetzt den Wunsch von den eigenen 4 Wänden erfüllen.
Hier Eigentumswohnungen ansehen!
Wohntraumstudie 2016: 91% der Eigentümer würden wieder bauen oder kaufen

16. 12. 2016 | Jürgen Kriegisch | News

Eigentum kaufen

© Robert Kneschke - Shutterstock

Die Zinsen sind auf Rekordtief, die Mieten ziehen an – optimale Bedingungen für den Immobilienkauf. Dennoch haben die meisten Mieter große Bedenken und zögern. Nur jeder Fünfte sieht eine realistische Chance, dass der Traum vom Eigenheim jemals Realität wird. Das ist unter anderem das Ergebnis der Interhyp-Wohntraumstudie 2016. Im Auftrag von Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen erhob das Institut für Management und Wirtschaftsforschung dafür bereits zum fünften Mal die Meinungen von Mietern, Eigentümern und Architekten.

 

Sind die eigenen vier Wände realistisch?

Unter den 18- bis 29-Jährigen glauben gerade einmal 37 Prozent daran. Unter den 30- bis 39-Jährigen sind es nur 31 Prozent. Im Gegensatz dazu teilen lediglich 20 Prozent der 40- bis 49-Jährigen und 18 Prozent der 50- bis 59-Jährigen diese optimistische Einstellung. Der Großteil der Deutschen rechnet im Fall eines Immobilienkaufs nämlich mit hohen Kreditbelastungen und unvorhersehbaren Zusatzkosten. Viele befürchten auch, dass sie kein geeignetes Baugrundstück finden oder mehr Eigenleistung erbringen müssen als erwartet.

Das sagen Eigentümer im Nachhinein

Eigentümer, die bereits eine Immobilie erworben oder selbst gebaut haben, halten diese Sorgen im Nachhinein für überzogen. 91 Prozent würden es wieder tun. Die historisch niedrigen Zinsen und die damit verbundenen geringen Zahlungen machen den Erwerb von Wohneigentum gerade jetzt besonders attraktiv. Trotz des daraus resultierenden Baubooms sehen Experten derzeit keine Gefahr einer Immobilienblase. Mehr als zwei Drittel der Käufer betrachten Ihr Objekt zudem als Anlage mit Aussicht auf Wertsteigerung. Davon profitieren sie selbst im Alter und später ihre Nachkommen. Hinzu kommt bei einem Immobilienerwerb neben der Mietfreiheit noch die höhere Wohnqualität. 90 Prozent der Eigentümer und nur 69 Prozent der Mieter sind zufrieden mit ihrem Zuhause.

Immobilien kaufen

© Arvis - Fotolia

So wollen Deutsche wohnen

96 Prozent der Deutschen legen großen Wert auf ein gemütliches Zuhause. Nur die Gesundheit ist ihnen wichtiger. Die meisten hätten jedoch gerne ein Wohnobjekt in Eigenbesitz. Bei Mietern mit Kindern ist dieser Wunsch noch größer: 90 Prozent von ihnen sehnen sich nach eigenen vier Wänden. Dabei steht das Einfamilienhaus ganz oben auf der Wunschliste. Wenn sich das noch in einer naturbelassenen Umgebung befindet, erfüllt es das Höchstmaß an Wohnzufriedenheit. Das Energiesparhaus und die moderne Stadtwohnung landen auf Platz 2 und 3.

Fazit

Das Eigenheim steht nach wie vor hoch im Kurs. Vor allem die jüngeren Generationen sind optimis-tisch, dass sie eines Tages ein Eigenheim besitzen werden. Niedrige Zinsen und Wertsteigerungen machen Immobilienkäufe zu lohnenden Investitionen. Verlieren Sie deshalb keine Zeit und erfüllen Sie sich mit unserem umfangreichen Angebot an Eigentumswohnungen Ihren Traum von den eigenen vier Wänden.

Denken Sie momentan auch darüber nach, eine Immobilie zu erwerben oder selbst zu bauen? Welche Vorteile sehen Sie darin? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wichtige Felder sind mit* markiert. *

0 Kommentare

Keine Kommentare zur Zeit!

Zurzeit gibt es keine Kommentare. Möchten Sie einen Kommentar hinterlassen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Part-B