Schluss mit träumen: Jetzt den Wunsch von den eigenen 4 Wänden erfüllen.
Hier Eigentumswohnungen ansehen!
Traumhaft wohnen zwischen Ku’damm und Grunewald: neue Eigentumswohnungen im attraktiven Charlottenburg-Wilmersdorf

21. 04. 2017 | Jürgen Kriegisch | Berlin, Unsere Projekte

Viel Grün, herrliche Seen und schicke Straßenzüge – der westliche Innenstadtbezirk Charlottenburg-Wilmersdorf geizt nicht mit Reizen. Hier befinden sich mit Grunewald, Teufelsberg und Havel nicht nur die wohl wichtigsten Ausflugsziele der Berliner, sondern auch einige der besten Wohnlagen Berlins. Wer sich abseits des immer quirligen Kurfürstendamms in den Straßen und Gassen verliert, kann sich der einzigartigen Atmosphäre von Charlottenburg-Wilmersdorf kaum entziehen. Bürgerlich, aber nie spießig, sondern charmant und selbstbewusst präsentiert sich der Bezirk mit etablierten, zum Teil geschichtsträchtigen Kneipen, Cafés, Restaurants und inhabergeführten Läden. Echt stilvoll statt kurzlebig szenig, das ist Charlottenburg-Wilmersdorf.

Prestigeträchtig und gefragt: Wohneigentum in Charlottenburg-Wilmersdorf

Ob Zugezogen oder Alt-Berliner – immer mehr Menschen verlieben sich in den schönen Berliner Westen und ziehen in einen der vielen Stadtteile von Charlottenburg-Wilmersdorf. Schon seit Jahren weist der Wohnimmobilienmarkt aufgrund der steigenden Nachfrage starke Dynamiken auf. Miethäuser und Eigentumswohnungen gewinnen stetig an Wert, besonders im Premiumsegment. Dies bestätigt jüngst der „Marktbericht 2016 – 2017 Berlin Exklusives Wohnen“ von John Taylor, der in Zusammenarbeit mit der InWIS Forschung & Beratung GmbH erstellt wurde und auf einer Analyse der Angebotsdaten von ImmobilienScout24 beruht. Allein drei von insgesamt sechs Berliner Top-Premiumwohnlagen liegen im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Es handelt sich um die Stadtteile Charlottenburg, Wilmersdorf und Grunewald, deren Quadratmeterpreise sich im Schnitt zwischen 7.165 und 7.555 Euro bewegen. Betrachten wir die Preisentwicklung der vergangenen zwei Jahre, weisen die Preise für Wohneigentum in den genannten Wohnlagen zudem gewaltige Sprünge von über 30 Prozent auf. Das Nachfrageniveau nach exklusiven Objekten ist hoch und zieht stetig an.

Heiß begehrt sind derzeit außerdem Immobilien in dem an Grunewald angrenzenden Stadtteil Schmargendorf. Hier hat sich der Wohneigentumsmarkt ganz besonders dynamisch entwickelt, sodass er zu den neuen Top-Wohnlagen der Hauptstadt gehört. Zahlungskräftige Haushalte mit erhöhtem Wohnflächenanspruch werden hier mit Sicherheit die passende Immobilie finden, so die Autoren der Studie. Sie müssen im Schnitt mit 8.667 Euro pro Quadratmeter rechnen.

Unser Projekt Caspar-Theyß-Straße 26-30

Sie wissen schon längst um den Reiz von Charlottenburg-Wilmersdorf und spielen mit dem Gedanken, eine Wohnimmobilie in diesem attraktiven Bezirk zu erwerben? Das Part-B-Projekt in der Caspar-Theyß-Straße bietet ab sofort mehrere Eigentumswohnungen zum Verkauf – entweder vermietet als Kapitalanlage oder bezugsfertig zur Selbstnutzung. Das frisch renovierte Wohnhaus befindet sich im Ortsteil Grunewald, an der Grenze zu Schmargendorf. Es ist ruhig, aber zentrumsnah gelegen, sodass wichtige Berliner Attraktionen wie der Kurfürstendamm, das KaDeWe oder der Berliner Zoo nur wenige Autominuten entfernt liegen. Ebenso schnell gelangen Sie in den Grunewald, wo Wald und Wasser zum Entspannen einladen. Die Caspar-Theyß-Straße verläuft von der Koenigsallee bis zum Grieser und ist nach dem Baumeister Caspar Theyß benannt, der um 1550 in Berlin starb. Er kam als Schlossbaumeister zu Kurfürst Joachim II. nach Berlin und errichtete unter anderem 1542 das Jagdschloss Grunewald.

Wir bieten hohe Wohnqualität zwischen Ku’damm und Koenigssee

Das unterkellerte Wohnhaus verfügt über insgesamt 41 Wohneinheiten auf einer Gesamtfläche von 2.380 Quadratmetern, die sich über vier- (Nr. 30) beziehungsweise fünf Etagen (Nr. 26 und 28) erstrecken. Alle Wohnungen verfügen über Balkone mit Süd-West-Ausrichtung, von denen der Blick über die Wipfel des Grunewalds schweifen kann. Die Erdgeschosswohnungen verfügen über einen eigenen Gartenanteil. Aufzüge sowie ein großzügiger, begrünter Hofbereich mit angrenzenden PKW-Stellplätzen sind das i-Tüpfelchen dieser reizvollen Immobilie. Die Wohneinheiten verfügen über eine Fläche von 37 bis 82 Quadratmetern. Farb- und Gestaltungskonzept der neuen Außenfassade sowie des Hauseingangs und Treppenhauses stammen im Übrigen von Thomas Nurna, Sieger des von Part-B ausgeschriebenen Designwettbewerbs.

 

Lernen Sie das Projekt kennen: Part-B lädt zum „Tag der Offenen Tür“

Wer das Projekt gerne einmal näher kennenlernen möchte, ist herzlich zum „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, den 23. April zwischen 12 Uhr bis 16 Uhr eingeladen. Nutzen Sie die Gelegenheit und gehören Sie zu den ersten, die unsere frisch sanierten, freien Wohnungen zum Selbstbezug besichtigen. Ganz ohne Termin, in entspannter Atmosphäre können Sie sich mit der Immobilie vertraut machen und sich unverbindlich mit unseren Immobilienberatern austauschen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wichtige Felder sind mit* markiert. *

0 Kommentare

Keine Kommentare zur Zeit!

Zurzeit gibt es keine Kommentare. Möchten Sie einen Kommentar hinterlassen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Part-B