Schluss mit träumen: Jetzt den Wunsch von den eigenen 4 Wänden erfüllen.
Hier Eigentumswohnungen ansehen!
Der Last-Minute Weihnachtsguide

18. 12. 2015 | Jürgen Kriegisch | Tipps & Tricks

Entspanntes Weihnachtsshopping

© Igor Mojzes - Fotalia.com


Bei all dem Stress zum Jahresende haben Sie nicht mitbekommen, dass an diesem Wochenende der vierte Advent ist? Um sich auf Weihnachten einzustimmen und Geschenke zu besorgen, fehlte Ihnen bisher die Zeit? Keine Panik, wir haben für Sie den perfekten Last-Minute Weihnachtsguide erstellt. Mit ihm können Sie alle Vorbereitungen erledigen und entspannt in die Festtage starten.

Musik als Stimmungsmacher

Musik beeinflusst unser Befinden stark. Um in Weihnachtsstimmung zu kommen, können Sie das für sich nutzen. Sofern der eigene Musikgeschmack dem nicht widerspricht, vermeiden Sie lieber die typischen weihnachtlichen Charthits á la „Last Christmas“ und entspannen lieber bei traditionellen Stücken wie Bachs Weihnachtsoratorium oder Chorliedern wie „Alle Jahre wieder“.

Auf Weihnachtsmärkten besinnlich werden


Weihnachtschor

© 1000 Words - Shutterstock.com

Um richtig Weihnachtsluft zu schnuppern, gibt es nur einen Ort: den Weihnachtsmarkt. Gebrannte Mandeln, Glühwein und Grünkohlpfanne sind unersetzbar. Besonders die Berliner Weihnachtsmärkte bieten eine große Vielfalt; ausgefallene Weihnachtsmärkte, wie zum Beispiel der „Wintertraum am Alexa“, oder auch ganz traditionelle und romantische, wie der Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg. In Berlin findet jeder einen passenden Markt, um sich auf die schönste Zeit des Jahres einzustimmen. Nach all den weihnachtlichen Leckereien kann aber auch ein bisschen Bewegung nicht schaden. Was bietet sich da im Winter besser an, als Schlittschuh laufen zu gehen? Weihnachtliche Eisbahnen, die auch die Kleinen begeistern, finden Sie beispielsweise am Neptunbrunnen und am Potsdamer Platz.

Raffinierte Weihnachtsdekoration spart Arbeit


Weihnachtsdekoration

© Artanika - Fotalia.com

Nachdem Sie sich draußen in vorweihnachtliche Stimmung gebracht haben, kann Zuhause das Programm weiter gehen. Die Weihnachtsdekoration staubt vermutlich im Keller noch vor sich hin und für einen Adventskranz ist es jetzt eindeutig zu spät. Doch es gibt eine wunderschöne Alternative, um doch noch für besinnliche Stimmung zu sorgen: den Adventsstern. Zusätzlich mit ein paar Lichterketten an den Fenstern befestigt, wirkt das Zuhause gleich viel besinnlicher. Ein paar weihnachtliche Duftkerzen (z.B. mit Zimtduft) erzeugen zudem ein warmes Licht und sorgen für eine gemütliche Atmosphäre.

Mischt sich dieser Duft mit dem Geruch frisch gebackener Plätzchen, ist alles perfekt. Auf essen-und-trinken.de finden Sie zahlreiche Inspirationen und Rezepte für leckere Plätzchen. Ein weiterer Vorteil: Während der Rezeptsuche können Sie gleichzeitig auch noch das Weihnachtsessen für Heiligabend aussuchen. Von einfach und schnell bis hin zu kompletten Weihnachtsmenüs wird hier jeder fündig.

Weihnachtsmenü

© NaturalBox - Shutterstock.com


Da war doch noch etwas…

…klar, Geschenke! Natürlich könnten Sie jetzt, wie so viele andere, panisch in überfüllte Einkaufszentren strömen. Dabei merken Sie unter Umständen erst im Geschäft, dass Ihnen Ideen fehlen oder viele Produkte schon vergriffen sind. Nutzen Sie doch die gemütliche Atmosphäre Zuhause und verschenken dieses Jahr ganz persönliche Dinge. Wenn noch mindestens fünf Tage bis zur Bescherung bleiben, können Sie etwa ein Fotobuch für ihre Lieben basteln. Und sollte die Zeit dafür schon zu knapp sein, können sie in Ihrer Küche etwas Selbstgemachtes zaubern. Verschiedene Liköre oder Pralinen sind, je nach Rezept, sehr einfach zu machen und eine wunderbare Überraschung.

Weihnachtsgeschenke

© Marzia Giacobbe - Fotalia.com

Sollten Sie dennoch den Drang verspüren, sich ins weihnachtliche Einkaufsgetümmel zu stürzen – sei es, weil Sie nichts Selbstgemachtes verschenken möchten oder einfach Lust auf shoppen haben – sind im Erfinderladen in Prenzlauer Berg kreative und innovative Geschenke zu finden. Und falls Sie doch einmal richtig in den Trubel eintauchen möchten: Die Berliner Einkaufszentren, darunter das KaDeWe , die Mall Of Berlin und das Alexa , bieten am vierten Advent einen verkaufsoffenen Sonntag an, um die letzten Besorgungen für ein gelungenes Weihnachten erledigen zu können.

Lassen Sie sich also nicht durch volle Einkaufszentren, Streitigkeiten und Festtagsstress aus der Ruhe bringen. Weihnachten ist schließlich das Fest der Liebe, Familie und Besinnlichkeit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wichtige Felder sind mit* markiert. *

0 Kommentare

Keine Kommentare zur Zeit!

Zurzeit gibt es keine Kommentare. Möchten Sie einen Kommentar hinterlassen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Part-B